daremo
daremo
Tauchen Sie ein in unser
Paradies
Spaß für
alle

Sport und Freizeitaktivitäten im Valsugana Tal und den Dolomiten.

Beim Urlaub im Trentino erwarten Sie vielen Aktivitäten im Freien, in direktem Kontakt mit der Natur und ihren außergewöhnlichen Überraschungen.

Motorrad

Das Residence Hotel Da Remo am Caldonazzosee ist die perfekte Unterkunft für Motorradfahrer, die ihren Bike Urlaub im Trentino verbringen möchten. Wir bieten allen Motorradfahrern:

  • Garage für das Motorrad
  • Tourenkarte und GPS-Files zum Downloaden
  • eine kleine Pannenwerkstatt
  • einen großen Parkplatz für Anhänger und Transporter
  • Wäscheservice
  • Info-Tourenkarte
  • Trentino GUEST CARD 

Mit Ihrem Bike können Sie die Dolomitenpässe, die Talmulde des Tesino und die Gebirgspässe der Lagoraikette erkunden. Das Fleimstal und das Fassatal inmitten der Dolomiten, zwischen dem Rosengarten, der Marmolada und der Sellagruppe, sollten außerdem auf Ihrem Programm stehen. In unserem Motorradhotel im Valsugana Tal finden Sie unzählige Routen und Touren, die von anderen Motorradfahrern ausgewählt und empfohlen wurden. Darüber hinaus stehen Ihnen zahlreiche Serviceleistungen zur Verfügung, um Ihren Wünschen gerecht zu werden und Ihnen einen komfortablen Motorradurlaub im Trentino zu garantieren.

Routen
Bike & Mountainbike

Für alle Biker und Mountainbiker ist das Valsugana Gebiet ein echtes Eldorado: Ein dichtes Wegenetz führt über Berge und Hochebenen, verbindet Almen, Schutzhütten, Biwaks und bietet eine Unzahl von Touren verschiedener Schwierigkeitsgrade. Sie schenken den Bikern stets neue Szenarien in der unberührten Natur des Trentino.

Radsportbegeisterte können großartige Routen mit legendären Anstiegen wie Menador, Panarotta, Passo di Manghen und Vetriolo ausprobieren und diese bezaubernden Berggebiete entdecken.

Tenna ist ein Paradies für Radfahrbegeisterte. In unmittelbarer Nähe des Hotels Da Remo gibt es schöne Radwege für jedes Niveau. Die größeren Bergstraßen sind in der Regel ruhig, gut gepflegt und asphaltiert und eignen sich daher perfekt für (Renn-)Radfahrer, die harte Anstiege mit leichteren Abfahrten oder flachen Etappen abwechseln wollen, auf denen man die schöne Aussicht auf die Berge genießen kann. Es gibt eine große Auswahl an mythischen Radwegen, darunter auch solche, die vom Giro", der Italienrundfahrt, bekannt sind, wie der Menador, Panarotta 2002, der Manghenpass und der Vetriolo.

Fahrradverleih und Wartung
Das Hotel Da Remo verfügt über einen eigenen abschließbaren Fahrradschuppen für etwa 20 Fahrräder, in dem Sie Ihr Rad kostenlos abstellen können. Es gibt auch Einrichtungen, um Ihr Fahrrad nach jeder Fahrt zu warten, wie z. B. Wasserversorgung, Fahrradpumpe und begrenzte Reparaturausrüstung.

Möchten Sie lieber ein Fahrrad mieten? Sie können! Wir haben etwa 6 eigene Fahrräder. Wir helfen Ihnen auch gerne beim Verleih von hochwertigen Mountainbikes, Rennrädern, (elektrischen) Tourenrädern und E-Bikes.

Geschichte
Tenna und seine Umgebung ist ein großartiges Gebiet für Radfahrbegeisterte, das der breiten Öffentlichkeit noch relativ unbekannt ist. Für Profis ist dieses Gebiet jedoch seit Jahren ein beliebtes Trainingsgebiet zur Vorbereitung auf die neue Radsaison. Daniel Oss, Roberto Simoni, Adri van der Poel, Steven Rooks sind nur einige bekannte Namen, die ihre Trainingskilometer in Tenna und Umgebung zurückgelegt haben. Bereits in den 1980er Jahren haben wir professionelle Radsportteams, u. a. von Jan Raes, in unserem Hotel empfangen. Darüber hinaus ist das Trentino die Geburtsstätte von Radsporthelden wie Roberto Simoni, Francesco Moser und Maurizio Fondriest.

Radrennen
Jedes Jahr finden im Trentino mehrere Radrennen statt, sowohl für Amateure als auch für Profis. Die Trentino-Rundfahrt und der Maratone delle Dolomiti werden vielen begeisterten Radfahrern bekannt vorkommen. Auch während des Giro d'Italia fahren die Fahrer oft auf einer oder mehreren Etappen durch das Valsugana. So gewann Andre Greipel 2010 die 18. Etappe der Italien-Rundfahrt, die von Levico Terme nach Brescia führte. Auch 2022 durchquerten die Fahrer die Region über den schönen Kaiserjagersweg und den Passo de Manghen.

Spaziergänge und Wanderungen

Von Tenna aus gibt es viele Möglichkeiten für familienfreundliche Wanderungen im Hügelland oder entlang der Seen und ein dichtes Netz von S.A.T.-Wanderwegen (Trentiner Alpenverein) für diejenigen, die das Valsugana Gebiet und die Lagoraigruppe auf mehr oder weniger anspruchsvollen Routen entdecken möchten.

Ein schöner Wanderweg, der auch für Familien mit Kinderwagen geeignet ist, ist der Zwergenpfad – „sentiero degli gnomi“, auf dem man die Natur auf einem lustigen Rundweg mit Spiel und Spaß erkunden kann.

WANDERUNGEN
Es gibt auch zahlreiche Möglichkeiten für spezielle Wanderrouten wie die Grand Routes, den Sentiero della Pace und den Sentiero E5.

Europäischer Rat E5:
Sie ist eine der acht Routen der Europäischen Bergsteigervereinigung und verbindet den Bodensee mit dem Adriatischen Meer. Sie hat eine Länge von etwa 600 km und verläuft durch Österreich, Südtirol und das Trentino. Er ist mit E5 gekennzeichnet und wurde einst von Pilgern und Reisenden begangen. Ein Teilstück führt auch durch das Valsugana, vom Erdemolo-See nach Levico Terme und dann weiter auf die Vezzena-Hochebene.

Sentiero della Pace:
Die mehr als 450 km lange Strecke verläuft entlang der Frontlinie des Ersten Weltkriegs und führt vom Passo dello Stelvio
nach Marmolada. Entlang der Strecke sind noch viele Schützengräben, Festungen, Gänge und Militärwege zu sehen,
die einen hohen historischen und kulturellen Wert haben. Der Weg ist mit einer Taube markiert, dem Symbol des Friedens.
Sie durchquert das Valsugana und verläuft von der Vezzene-Hochebene über Caldonazzo und Levico Terme nach Vetriolo und die Lagorai-Bergkette.

 


TREKKING
Für diejenigen, die die anspruchsvolleren Routen des Valsugana und des Lagorai-Gebirges erkunden möchten, gibt es ein ausgedehntes Netz von S.A.T.-Wanderwegen mit einer Auswahl an Wegen für alle Schwierigkeitsgrade, die es ermöglichen, zu jeder Jahreszeit (einige Routen sind mit Schneeschuhen begehbar) interessante Teile der Natur und der Geschichte zu entdecken.
Von der Hochebene von Marcesina, die von der historischen Ortigara und der Cima XII gekrönt wird, über die Hochebene von Vezzena mit dem beeindruckenden Pizzo di Levico bis hin zur langen Bergkette der Lagorai, die zum Monte Panarotta und den Pale di San Martino führt, dem Granitmassiv der Cima d'Asta in Tesino. In diesen Bergen gibt es zahlreiche Wandermöglichkeiten.
Das Valsugana und der Lagorai werden von einem Netz von SAT-Wegen durchquert, die mit speziellen rot-weißen Schildern gekennzeichnet sind, die die Richtung angeben. Sie reichen von leichten Wanderungen von 1 bis 2 Stunden bis zu anstrengenden Wanderungen von 4 bis 5 Stunden, bei denen man die höchsten Gipfel erreichen kann. Entlang von Routen, auf denen man viel über die Flora und Fauna der Alpen und über Spuren der Geschichte durch die noch sichtbaren Überreste von Schützengräben und Militärstraßen aus dem Ersten Weltkrieg erfährt.

Sehr empfehlenswert ist dieser Führer mit 12 Routen:
https://issuu.com/valsuganalagorai/docs/brochure_camminare_12_5x12_5_2009/1?e=0

Für die geübten Wanderer bietet der Lagorai 3 mehrtägige "Touren", auf denen man in die unberührte Natur eintauchen und die Berge genießen kann: Die Hochstraße des Granits führt über das Massiv der Cima d'Asta; das Lagorai-Panorama führt durch das Herz des Lagorai zwischen Manghen und Val Caldenave und (der) Translagorai führt durch die gesamte Kette des Lagorai.
Alle Informationen und Karten dazu erhalten Sie im Fremdenverkehrsbüro in Levico Terme.

 

Touren und Routen

Dank seiner günstigen geographischen Lage und der guten Straßenverbindungen ist Tenna im Valsugana der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge und Wanderungen, um das Trentino und die umliegenden Regionen zu entdecken.
Berge von unvergleichlicher Schönheit (nur ein Beispiel: die Lagoraigruppe, eine bis heute vom Massentourismus verschonte Berggruppe), die grüne Landidylle in den Tälern, kristallklare Seen, Wasserfälle, Naturparks, Kurorte, antike Bauten, majestätische Burgen, kleine Kirchen und noch viel mehr erwartet Sie bei einem Urlaub im Residence Hotel Da Remo. Unser Aparthotel ist das ideale Urlaubziel für all jene, die die Umgebung bei aufregenden Touren entdecken möchten.

Touren
Radwege

Im Trentino gibt es mehr als 300 km sichere, gut gepflegte und für alle zugängliche Radwege. Der Valsugana-Radweg zählt zu den schönsten und sonnigsten der Region. Er verbindet das Valsugana Tal mit Bassano del Grappa und ist ein wahres Paradies für alle Fahrradliebhaber: 80 km, auf denen sich Kultur, Geschichte und einzigartige Naturlandschaften zwischen dem Trentino und dem Veneto erstrecken. Entlang der Route gibt es zahlreiche Pannenwerkstätten und Fahrradverleihe sowie verschiedene Bike-Raststätten wie z. B. die Bicigrill in Levico Terme und Tezze, welche zur Einkehr einladen und auch als Infostelle dienen.

Üppige Natur
Valsugana
Zwischen Bergen und Seen
Aktivitäten
Familientradition
Geschichte
Sonnige
Lage
Traditioneller
Pub
Vorteilhafte
Angebote
Bezauberndes
Ambiente